Autor: Jacob Burckhardt
ISBN-13: 9783596902293
Veröffentl: 01.11.2009
Einband: Taschenbuch
Seiten: 528
Gewicht: 423 g
Format: 188x125x22 mm
Sprache: Deutsch

Die Kultur der Renaissance in Italien

90229, Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe Fischer Klassik
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
Wenn wir uns heute als Individuen begreifen, die an ihren eigenen Biographien basteln und ihr Leben möglichst frei bestimmen wollen, ist das keine historische Selbstverständlichkeit. Jacob Burckhardt erzählt anschaulich und verständlich davon, wie die komplexe Welt des modernen Individuums entstanden ist - mit all ihren Ansprüchen, Hoffnungen und Krisen. Ein Klassiker der Kulturgeschichte, in dem die erste große Epoche der Neuzeit als Geburtsstunde unserer Gegenwart erscheint.
Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.
Autor: Jacob Burckhardt
Jacob Chr. Burckhardt (1818-97) begann seine akademische Laufbahn 1837 auf Wunsch seines Vaters mit dem Studium der evangelischen Theologie in Basel, wobei er sich schon damals nebenher mit Philologie und Geschichte beschäftigte. Nach seinem Wechsel nach Berlin wandte er sich vollends dem Studium der Geschichte, Philologie und Kunstgeschichte zu. Ab 1845 war er außerordentlicher Professor in Basel und wurde 1855 ordentlicher Professor für Kunstgeschichte in Zürich; 1858 übernahm er den Lehrstuhl für Geschichte und Kunstgeschichte in seiner Heimatstadt Basel.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Jacob Burckhardt
ISBN-13:: 9783596902293
ISBN: 3596902290
Erscheinungsjahr: 01.11.2009
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Gewicht: 423g
Seiten: 528
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 188x125x22 mm