Autor: Winfried Storhas
ISBN-13: 9783527328994
Veröffentl: 01.03.2013
Einband: Buch
Seiten: 762
Gewicht: 1708 g
Format: 249x174x50 mm
Sprache: Deutsch
Zukunft sichern durch Nachhaltigkeit? Bioverfahrenstechnik bedeutet einen wichtigen Schritt auf dem Weg dorthin. Sie ersetzt klassische chemische Syntheseverfahren durch nachhaltige biologische Verfahren und vereint unterschiedliche Gebiete aus dem naturwissenschaftlichen und ingenieurtechnischen Bereich. Mit diesem Buch wird allen, die an der Entwicklung biotechnologischer Prozesse beteiligt sind, ein Werk an die Hand gegeben, das die einzelnen Aspekte der Bioverfahrensentwicklung darstellt und zu einem Gesamtbild zusammenfügt: Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie und Biochemie sowie die ingenieurtechnischen Bereiche Elektrotechnik, Informatik, Steuerungstechnik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik - jeweils aus dem Blickwinkel der Verfahrensentwicklung betrachtet. Mit klaren, praxisorientierten Verfahrensbeispielen werden die beschriebenen Prozesse erklärt. Im Vordergrund stehen dabei Verfahren, die in der Industrie eine wichtige Rolle spielen. Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, die bei der Entwicklung eines Verfahrens schon im Anfangsstadium eine entscheidende Rolle spielen, ist ein ganzes Kapitel gewidmet. Die zweite Auflage des Erfolgstitels von 2003 ist ein Muss für alle Studenten der Biotechnologie und Verfahrenstechnik und das ideale Nachschlagewerk für Ingenieure der Verfahrenstechnik, Biochemiker und Pharmazeuten. Stimmen zur 1. Auflage: 'Das Buch ist ein nützlicher Begleiter in der täglichen Praxis und kann sowohl als Lehrbuch wie auch als Nachschlagewerk verwendet werden.' BIO WORLD, Dr. C. Andretta 'Dieses Buch richtet sich an alle, die einen Beitrag zur Entwicklung eines biotechnologischen Prozesses leisten möchten. Es informiert sehr ausführlich über die Bioverfahrensentwicklung und ermöglicht, sich ein Gesamtbild zu verschaffen. Es ist auch als Lehrbuch für das Gebiet Bioverfahrenstechnik gut geeignet.' F & S (Filtrieren und Separieren)
LEISTUNGSFÄHIGKEIT DER BIOVERFAHRENSTECHNIK
Allgemeine Betrachtungen
Einsatzfelder und Produktgruppen
Voraussetzungen für den Einsatz der Bioverfahrenstechnik
Märkte und Marktanteile biotechnologischer Produkte

ARBEITSGEBIETE DER BIOVERFAHRENSTECHNIK
Einführende Betrachtungen
Stellung und Aufgaben der Mikrobiologie
Stellung und Aufgaben der Molekularbiologie
Stellung und Aufgaben der Zellkulturtechnik
Stellung und Aufgaben der Biochemie
Informatik - Messen, Regeln und Steuern von Prozessen
Stellung und Aufgaben der Verfahrenstecnik

MOSAIK DER BIOVERFAHRENSENTWICKLUNG
Verknüpfung aller Aufgabengebiete
Logistik
Einfluss auf die Ökologie
Ringschlüssel
Behördenengineering: GMP-Richtlinien, Genehmigungsgrundlagen, Gesetze und Verordnungen

BIOREAKTIONSTECHNIK IN LABORGEFÄßEN
Allgemeine Betrachtungen
Beschreibung des kleinsten Bioreaktors
Leistungseintrag in Kolbenreaktoren
Sauerstofftransferraten (OTR) in Kolbenreaktoren

UPSTREAM-PROCESSING
Lagerung und Logistik
Anmaischprozesse
Konditionierungsprozesse
Reinigungsprozesse (CIP, "cleaning in place")
Sterilisationsprozesse (SIP, "sterilization in place")
Virusinaktivierung bei Pharmazeutika

STOFFUMWANDLUNG
Bildung der Biokatalysatoren (Zellwachstum)
Beschreibung der Produktbildung
Ezymkatalysierte biotechnologische Reaktionen
Sauerstoffversorgung eines Mycel-Pellets
Modellierung und Simulation

DOWNSTREAM-PROCESSING
Mechanische Trennung
Zerteilung von Stoffen
Vereinigung von Stoffen
Wärmeübertragung
Thermische Trennung - Destillation, Rektifikation
Absorption
Adsorption
Extraktion
Kristallisation
Trocknung
In-vitro-Refolding
Proteinaufreinigung und Chromatographie

INTEGRIERTE PROZESSE UND VERFAHRENSENTWICKLUNG
Aufbau und Darstellung eines Prozesses
Vorgehensweise bei der Verfahrensentwicklung
Sicherheitsaspekte bei der Verfahrensentwicklung
Prozessintegrierter Umweltschutz

WIRTSCHAFTLICHKEITSBETRACHTUNGEN
Methoden zur Kostenanalyse eines Verfahrens
Wirtschaftlichkeitsbetrachtung mittels Short-cut-Methoden

VERFAHRENSBEISPIELE
Einleitung
Allgemeine Prozessschemata
Auslegungsbeispiel: Beta-Galactosidase
Zukunft sichern durch Nachhaltigkeit? Bioverfahrenstechnik bedeutet einen wichtigen Schritt auf dem Weg dorthin. Sie ersetzt klassische chemische Syntheseverfahren durch nachhaltige biologische Verfahren und vereint unterschiedliche Gebiete aus dem naturwissenschaftlichen und ingenieurtechnischen Bereich.
Mit diesem Buch wird allen, die an der Entwicklung biotechnologischer Prozesse beteiligt sind, ein Werk an die Hand gegeben, das die einzelnen Aspekte der Bioverfahrensentwicklung darstellt und zu einem Gesamtbild zusammenfügt: Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie und Biochemie sowie die ingenieurtechnischen Bereiche Elektrotechnik, Informatik, Steuerungstechnik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik - jeweils aus dem Blickwinkel der Verfahrensentwicklung betrachtet.

Mit klaren, praxisorientierten Verfahrensbeispielen werden die beschriebenen Prozesse erklärt. Im Vordergrund stehen dabei Verfahren, die in der Industrie eine wichtige Rolle spielen. Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, die bei der Entwicklung eines Verfahrens schon im Anfangsstadium eine entscheidende Rolle spielen, ist ein ganzes Kapitel gewidmet.

Die zweite Auflage des Erfolgstitels von 2003 ist ein Muss für alle Studenten der Biotechnologie und Verfahrenstechnik und das ideale Nachschlagewerk für Ingenieure der Verfahrenstechnik, Biochemiker und Pharmazeuten.

Stimmen zur 1. Auflage:
'Das Buch ist ein nützlicher Begleiter in der täglichen Praxis und kann sowohl als Lehrbuch wie auch als Nachschlagewerk verwendet werden.'

BIO WORLD, Dr. C. Andretta
'Dieses Buch richtet sich an alle, die einen Beitrag zur Entwicklung eines biotechnologischen Prozesses leisten möchten. Es informiert sehr ausführlich über die Bioverfahrensentwicklung und ermöglicht, sich ein Gesamtbild zu verschaffen. Es ist auch als Lehrbuch für das Gebiet Bioverfahrenstechnik gut geeignet.'
F & S (Filtrieren und Separieren)
Autor: Winfried Storhas
Prof. Winfried Storhas ist Professor für Biotechnologie an der Fachhochschule Mannheim. Seine Forschung basiert sich auf Bioreaktorentwicklung Steriltechnik - Sterilisationskinetiken Reaktionstechnik - Modellierung und Simulation Massstabsübertragung wobei ihm seine vor dem Studium erworbene siebenjährige Erfahrung im Maschinenbau bei der MAN in Augsburg und der Deutschen Werft in Hamburg sehr zugute kommt.
Prof. Winfried Storhas studierte zunächst Maschinenbau an der Fachhochschule Augsburg, dann Verfahrenstechnik an der Technischen Universitaet Berlin. Anschließend arbeitete Winfried Storhas 16 Jahre lang als Verfahrensingenieur bei der BASF in Ludwigshafen, wo zu seinen Aufgaben Planung, Aufbau und Betrieb einer Pilotanlage für die industrielle Abwasserreinigung, Planung von Labors und Technika für die chemische und biologische Forschung, sowie ihre Betreuung als Betriebsingenieur, die Anlagenplanung für Technikum und Produktion für biotechnologischre Produktionsprozesse, Verfahrensentwicklung vom Labor bis zum Produktionsmaßstab biotechnologischer Anlagen, sowie Wirtschtlichkeitsstudien aller Kategorien inklusive Sensitivitätsanalysen für biotechnologische Prozesse gehörten.
Prof. Storhas hält Lehrveranstalltungen in folgenden Bereichen: Bioreaktoren und Periphere Einrichtungen, Bioraktionstechnik - Praktikum der Reaktionstechnik und Bioreaction Modeling

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Winfried Storhas
ISBN-13:: 9783527328994
ISBN: 3527328998
Erscheinungsjahr: 01.03.2013
Verlag: Wiley VCH Verlag GmbH
Gewicht: 1708g
Seiten: 762
Sprache: Deutsch
Auflage 13002, 2. vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage
Sonstiges: Buch, 249x174x50 mm, 350 schwarz-weiße Abbildungen, 137 schwarz-weiße Tabellen