Autor: Joachim Hauser
ISBN-13: 9783503141715
Veröffentl: 01.12.2012
Einband: Taschenbuch
Seiten: 500
Gewicht: 814 g
Format: 232x157x48 mm
Sprache: Deutsch

Kreditderivate

28, Bilanz-, Prüfungs- und Steuerwesen
Grundlagen - Risiken - Aufsichtsrechtliche Behandlung, Originaltitel:Kreditderivate - Grundstrukturen, Gestaltungsformen, Einsatzmöglichkeiten, Problemfelder und Risiken sowie bankenaufsichtsrechtliche Behandlung nach dem Kreditwesengesetz und nach der Solvabilitätsverordnung
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
Kreditderivate und vor allem Credit Default Swaps, ursprünglich ein als äußerst chancenreich angesehenes und schnell wachsendes Segment des modernen Finanzwesens, haben spätestens seit dem Einsetzen der Finanzkrise den zweifelhaften Ruf von deutlich riskanten, kaum mehr beherrschbaren Finanzinstrumenten. Als Beitrag zur Versachlichung stellt Joachim Hauser aktuelle Perspektiven und konzeptionelle Grundüberlegungen sowie rechtliche Grenzen zu den so umstrittenen wie bedeutsamen Instrumenten zusammen: eine systematische Darstellung von Kreditderivaten, ihrer Potenziale, ihrer einzel- und gesamtwirtschaftlichen Risiken und Chancen für alle beteiligten Akteure sowie ihrer aufsichtsrechtlichen Behandlung.
99
Kreditderivate und vor allem Credit Default Swaps, ursprünglich ein als äußerst chancenreich angesehenes und schnell wachsendes Segment des modernen Finanzwesens, haben spätestens seit dem Einsetzen der Finanzkrise den zweifelhaften Ruf von deutlich riskanten, kaum mehr beherrschbaren Finanzinstrumenten.

Als Beitrag zur Versachlichung stellt Joachim Hauser aktuelle Perspektiven und konzeptionelle Grundüberlegungen sowie rechtliche Grenzen zu den so umstrittenen wie bedeutsamen Instrumenten zusammen:

- Grundstrukturen und Gestaltungsformen von Kreditderivaten
- Potenziale und Einsatzmöglichkeiten
- Problemfelder und Risiken
- Bankenaufsichtsrechtliche Behandlung nach KWG und SolvV - mit vielen konkreten Beispielen

Eine systematische Darstellung von Kreditderivaten, ihrer Potenziale, ihrer einzel- und gesamtwirtschaftlichen Risiken und Chancen für alle beteiligten Akteure sowie ihrer aufsichtsrechtlichen Behandlung.
Autor: Joachim Hauser
Prof. Dr. Karlheinz Küting ist Direktor des Instituts für Wirtschaftsprüfung an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken.Prof. Dr. Claus-Peter Weber, RA, WP/StB ist Honorarprofessor an der Universität des Saarlandes und Mitglied des Deutschen Standardisierungsrates (DSR).
Heinz Kußmaul, 1987-89 Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Steuerlehre, an der Universität Bielefeld; 1989-1993 Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzierung und Investition/Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, an der Universität Kaiserslautern. 1993 Ablehnung des Rufes an die Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und Annahme des Rufes auf den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität des Saarlandes; seit 1998 ist er dort zusätzlich Direktor des Instituts für Existenzgründung/Mittelstand, seit 2002 ebenso Direktor des Betriebswirtschaftlichen Instituts für Steuerlehre und Entrepreneurship. 2002 Ablehnung des Rufes an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Verfasser zahlreicher Bücher, Aufsätze und Beiträge in Sammelwerken zu den Bereichen Bilanzierung, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Finanzwirtschaft, Kostenrechnung, mittelständische Unternehmen sowie zu anderen Gebieten (ca. 400 Publikationen).

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Joachim Hauser
ISBN-13:: 9783503141715
ISBN: 3503141715
Erscheinungsjahr: 01.12.2012
Verlag: Schmidt, Erich Verlag
Gewicht: 814g
Seiten: 500
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 232x157x48 mm, mit zahlreichen Abbildungen