Autor: Jochen Cassel
ISBN-13: 9783503138807
Veröffentl: 01.07.2012
Einband: Taschenbuch
Seiten: 480
Gewicht: 781 g
Format: 243x159x43 mm
Sprache: Deutsch

Unternehmensbewertung im IFRS-Abschluss

24, Bilanz-, Prüfungs- und Steuerwesen
Fair Value-Bewertung von Unternehmen und Sachgesamtheiten, Originaltitel:Unternehmensbewertung im IFRS-Abschluss - Zugleich ein Beitrag zur Auslegung der IFRS
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
Unternehmensbewertungen sind ein zentrales Element der internationalen Finanzberichterstattung. Im IFRS-Abschluss nimmt ihre Bedeutung ständig zu, was die Komplexität der Abschlusserstellung für Unternehmen stark erhöht. Jochen Cassel erläutert Ihnen gut verständlich und detailliert die Vorschriften zur Unternehmensbewertung zum fair value nach IFRS - von einsetzbaren Bewertungsmodellen über Preiseinflüsse zu modifizierten kapitalwertorientierten Verfahren. Das Buch vermittelt, wie legale Einheiten wie Anteile an anderen Unternehmen, assoziierte Unternehmen oder Tochterunternehmen und Sachgesamtheiten wie zahlungsmittelgenerierende Einheiten oder Veräußerungsgruppen zum fair value zu bewerten sind. Mit den neuen Bewertungsvorschriften von IFRS 13!
99
Unternehmensbewertungen sind ein zentrales Element der internationalen Finanzberichterstattung. Im IFRS-Abschluss nimmt ihre Bedeutung ständig zu. Das erhöht die Komplexität der Abschlusserstellung für Unternehmen.

Jochen Cassel erläutert gut verständlich und detailliert die Vorschriften zur Unternehmensbewertung zum fair value nach IFRS. Leser erfahren für die regelkonforme Berechnung des fair value,
- welche Bewertungsmodelle zum Einsatz kommen können,
- unter welchen Umständen Marktpreise den fair value bestimmen,
- in welchen Situationen Transaktionspreise nicht als fair value dienen können und
- wie kapitalwertorientierte Verfahren zu modifizieren sind.

Das Buch vermittelt, wie legale Einheiten wie Anteile an anderen Unternehmen, assoziierte Unternehmen oder Tochterunternehmen und Sachgesamtheiten wie zahlungsmittelgenerierende Einheiten oder Veräußerungsgruppen zum fair value zu bewerten sind. Mit den neuen Bewertungsvorschriften von IFRS 13!
Autor: Jochen Cassel
Prof. Dr. Karlheinz Küting ist Direktor des Instituts für Wirtschaftsprüfung an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken.Prof. Dr. Claus-Peter Weber, RA, WP/StB ist Honorarprofessor an der Universität des Saarlandes und Mitglied des Deutschen Standardisierungsrates (DSR).
Heinz Kußmaul, 1987-89 Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Steuerlehre, an der Universität Bielefeld; 1989-1993 Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzierung und Investition/Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, an der Universität Kaiserslautern. 1993 Ablehnung des Rufes an die Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und Annahme des Rufes auf den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität des Saarlandes; seit 1998 ist er dort zusätzlich Direktor des Instituts für Existenzgründung/Mittelstand, seit 2002 ebenso Direktor des Betriebswirtschaftlichen Instituts für Steuerlehre und Entrepreneurship. 2002 Ablehnung des Rufes an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Verfasser zahlreicher Bücher, Aufsätze und Beiträge in Sammelwerken zu den Bereichen Bilanzierung, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Finanzwirtschaft, Kostenrechnung, mittelständische Unternehmen sowie zu anderen Gebieten (ca. 400 Publikationen).

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Jochen Cassel
ISBN-13:: 9783503138807
ISBN: 3503138803
Erscheinungsjahr: 01.07.2012
Verlag: Schmidt, Erich Verlag
Gewicht: 781g
Seiten: 480
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 243x159x43 mm, mit zahlreichen Abbildungen