Autor: Edmund Husserl
ISBN-13: 9783484701359
Veröffentl: 01.01.1981
Einband: Buch
Seiten: 298
Gewicht: 454 g
Format: 231x156x22 mm
Sprache: Deutsch

Formale und transzendentale Logik

Versuch einer Kritik der logischen Vernunft
 Buch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
In seinen "Logischen Untersuchungen" (1900/01) hatte Husserl die Eigenständigkeit und Idealität logischer Gebilde gegenüber einem falschen Subjektivismus und Psychologismus geltend gemacht. Es ging ihm dabei nicht um die formale Logik selbst als solche, sondern um die Begründungsfunktion der Logik für eine apriorische Wissenschaftslehre. Diese in den "Ideen" (1913) weitergeführte Konstitutionsproblematik wird nun in dem Werk über "Formale und transzendentale Logik" im Sinne einer "Kritik der logischen Vernunft" vertieft und durch den Übergang von der formalen zur transzendentalen Logik begrifflich entschiedener gefaßt.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Edmund Husserl
ISBN-13:: 9783484701359
ISBN: 3484701358
Erscheinungsjahr: 01.01.1981
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Gewicht: 454g
Seiten: 298
Sprache: Deutsch
Auflage 97002, 2nd Edition; unrevised reprint of the 1st edition 1929. Studienausgabe
Sonstiges: Buch, 231x156x22 mm