Autor: Vita Sackville-West
ISBN-13: 9783455502435
Veröffentl: 01.02.2012
Einband: Taschenbuch
Seiten: 125
Gewicht: 181 g
Format: 191x123x13 mm
Sprache: Deutsch

In der Ferne so nah

Briefwechsel einer ungewöhnlichen Liebe
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
1913 heiratete die einundzwanzigjährige Vita Sackville-West den Diplomaten Harold Nicolson. Das hielt die leidenschaftliche Autorin und geniale Landschaftsgärtnerin nicht davon ab, sich immer wieder auf Affären mit Frauen einzulassen, deren berühmteste Virginia Woolf war. Da die Eheleute aufgrund der Diplomatentätigkeit von Nicolson selten über längere Zeit am selben Ort lebten, entwickelte sich ihre Beziehung in einem steten Briefdialog. Darin offenbart sich ein nicht abreißender Gedanken- und Gefühlsstrom, der von einzigartiger Offenheit und Verbundenheit zeugt. Barbara von Becker hat aus einem riesigen Konvolut an Briefen eine gelungene Auswahl getroffen, die das Leben dieser außergewöhnlichen Menschen nachzeichnet, einen intimen Blick in eine unkonventionelle Ehe gewährt und ein Stück englischer und europäischer Zeitgeschichte dokumentiert.
Autor: Vita Sackville-West, Harold Nicolson
Editiert von: Barbara von Becker
Vita Sackville-West (1892 - 1962) gehörte zum berühmten Bloomsbury-Kreis um Virginia Woolf und schrieb seit ihrem 14. Lebensjahr zahlreiche Romane. Nach vielen Auslandsreisen mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller und Diplomaten Sir Harald Nicholson, lebte sie später auf Sissinghurst Castle in Kent.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Vita Sackville-West
ISBN-13:: 9783455502435
ISBN: 3455502431
Erscheinungsjahr: 01.02.2012
Verlag: Hoffmann u Campe Vlg GmbH
Gewicht: 181g
Seiten: 125
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 191x123x13 mm