Autor: Annelen Kranefuss
ISBN-13: 9783455501902
Veröffentl: 01.05.2011
Einband: Buch
Seiten: 320
Gewicht: 467 g
Format: 212x136x32 mm
Sprache: Deutsch

Matthias Claudius

Eine Biographie
 Buch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Mängelexemplar Gebraucht - Sehr gut Ungelesenes vollständiges Exemplar in...
Sofort lieferbar
10,79 €*
Die Biographie zu Leben und Werk des Wandsbecker Boten - das Standardwerk zu Matthias Claudius "Der Mond ist aufgegangen, / Die goldnen Sternlein prangen / Am Himmel hell und klar; / Der Wald steht schwarz und schweiget, / Und aus den Wiesen steiget / Der weiße Nebel wunderbar." - Matthias Claudius war mehr als nur der Verfasser des "Abendlieds": Annelen Kranefuss zeichnet das Leben eines beeindruckenden Mannes nach. Matthias Claudius (1740 - 1815) gehört zu den wohl berühmtesten Lieddichtern deutscher Sprache. Ihn aber lediglich auf sein Gedicht "Abendlied" zu reduzieren, das als Volkslied große Popularität erlangte, täte ihm unrecht: In dem frommen Idylliker und Familienvater steckte ein wacher Geist. So machte sich Matthias Claudius als Journalist, homme de lettres und Poet, vor allem aber als Redakteur des Wandsbecker Boten einen Namen. Er scheute nicht davor zurück, die Umbrüche und Kontroversen seiner Zeit kritisch und scharfsinnig zu kommentieren und dabei stets eine der eigenen Prämissen zu befolgen: Niemand ist frei, der nicht Herr über sich selbst ist.
99
Matthias Claudius (1740-1815) gehört zu den wohl berühmtesten Lieddichtern deutscher Sprache. Ihn aber lediglich auf sein Gedicht "Abendlied" zu reduzieren, das als Volkslied große Popularität erlangte, täte ihm unrecht: In dem frommen Idylliker und Familienvater steckte ein wacher Geist. So machte sich Matthias Claudius als Journalist, homme de lettres und Poet, vor allem aber als Redakteur des "Wandsbecker Boten" einen Namen. Er scheute nicht davor zurück, die Umbrüche und Kontroversen seiner Zeit kritisch und scharfsinnig zu kommentieren und dabei stets eine der eigenen Prämissen zu befolgen: Niemand ist frei, der nicht Herr über sich selbst ist.
Autor: Annelen Kranefuss
Annelen Kranefuss, geboren 1938, war bis zum Jahr 2000 Kulturredakteurin beim Westdeutschen Rundfunk Köln, von 1975 bis 1990 im Fernsehen, danach im Hörfunk. Sie war einige Jahre Vorsitzende der Literarischen Gesellschaft Köln. Bereits ihr Studium der Germanistik, Anglistik und Theologie schloss Annelen Kranefuss 1973 mit einer Dissertation über Matthias Claudius' Lyrik ab und beschäftigte sich seither immer wieder mit dessen Leben und Werk.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Annelen Kranefuss
ISBN-13:: 9783455501902
ISBN: 3455501907
Erscheinungsjahr: 01.05.2011
Verlag: Hoffmann u Campe Vlg GmbH
Gewicht: 467g
Seiten: 320
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 212x136x32 mm