Autor: Oliver Driesen
ISBN-13: 9783455500042
Einband: Buch
Seiten: 312
Gewicht: 1540 g
Format: 254x251x25 mm
Sprache: Deutsch

Schwarz wie Schlacke Rot wie Glut

Die erstaunliche Geschichte der Georgsmarienhütte und ihrer Unternehmensgruppe, Einsteiger/Laien
 Buch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Mängelexemplar Gebraucht - Sehr gut Ungelesenes vollständiges Exemplar in...
Sofort lieferbar
5,00 €*
150 Jahre Georgsmarienhütte - ein bewegtes Stück deutscher Wirtschaftsgeschichte: Dem Stahlwerk, 1856 südlich von Osnabrück gegründet, drohte 1992 das Aus. Doch eine unglaubliche Kehrtwende machte die Hütte zur Keimzelle einer heute florierenden Unternehmensgruppe mit mehr als 8000 Mitarbeitern. Sie konnte nicht leben und durfte nicht sterben: die Georgsmarienhütte. Dem Stahlwerk südlich von Osnabrück, das 1856 noch im Königreich Hannover als Eisenhütte gegründet worden war, drohte 1992 wie so vielen anderen der Bankrott. Doch sollte die stolze Geschichte der Hütte, auf deren Schicksal eine ganze Stadt gebaut war, wirklich so kläglich enden? Durch eine der unwahrscheinlichsten Übernahmen und Sanierungen in der deutschen Wirtschaftsgeschichte wurde die "neue" Georgsmarienhütte zur Keimzelle einer Metall-Unternehmensgruppe mit mehr als 40 Werken, in der heute über 8 000 Menschen arbeiten. Die Chronik von 150 Jahren Georgsmarienhütte ist die Story wagemutiger Männer, die über 15 Jahrzehnte hinweg all ihren Ehrgeiz in Eisen und Stahl investierten.
150 Jahre Georgsmarienhütte - ein bewegtes Stück deutscher Wirtschaftsgeschichte: Dem Stahlwerk, 1856 südlich von Osnabrück gegründet, drohte 1992 das Aus. Doch eine unglaubliche Kehrtwende machte die Hütte zur Keimzelle einer heute florierenden Unternehmensgruppe mit mehr als 8000 Mitarbeitern.Sie konnte nicht leben und durfte nicht sterben: die Georgsmarienhütte. Dem Stahlwerk südlich von Osnabrück, das 1856 noch im Königreich Hannover als Eisenhütte gegründet worden war, drohte 1992 wie so vielen anderen der Bankrott. Doch sollte die stolze Geschichte der Hütte, auf deren Schicksal eine ganze Stadt gebaut war, wirklich so kläglich enden? Durch eine der unwahrscheinlichsten Übernahmen und Sanierungen in der deutschen Wirtschaftsgeschichte wurde die "neue" Georgsmarienhütte zur Keimzelle einer Metall-Unternehmensgruppe mit mehr als 40 Werken, in der heute über 8 000 Menschen arbeiten. Die Chronik von 150 Jahren Georgsmarienhütte ist die Story wagemutiger Männer, die über 15 Jahrzehnte hinweg all ihren Ehrgeiz in Eisen und Stahl investierten.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Oliver Driesen
ISBN-13:: 9783455500042
ISBN: 3455500048
Verlag: Hoffmann und Campe
Gewicht: 1540g
Seiten: 312
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 254x251x25 mm, m. zahlr. meist farb. Fotos.