Autor: Kathrin Meyer
ISBN-13: 9783428151134
Veröffentl: 16.12.2016
Einband: Taschenbuch
Seiten: 552
Gewicht: 838 g
Format: 233x159x32 mm
Sprache: Deutsch

Genetische Untersuchungen zu medizinischen Zwecken und zu Forschungszwecken an nicht einwilligungsfähigen Personen

42, Schriften zum Gesundheitsrecht
Eine Darstellung unter besonderer Berücksichtigung des Gendiagnostikgesetzes und besonderer Beachtung verfassungsrechtlicher Aspekte
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
1. Einführung in die Thematik

2. Die Einwilligungsunfähigkeit im Kontext des GenDG

Einleitung - Die relevanten verfassungsrechtlichen Schutzgüter - Die Einwilligungsunfähigkeit

3. Rechtliche und ethische Grundlagen der Humangenetik

Einleitung - Der Weg zur Kodifizierung des GenDG - Das GenDG

4. Genetische Untersuchungen an Einwilligungsunfähigen zu medizinischen Zwecken

Einleitung - Genetische Untersuchungen bei nicht einwilligungsfähigen Personen gem.
14 GenDG - Genetische Reihenuntersuchungen gem.
16 GenDG - Vorgeburtliche genetische Untersuchungen gem.
15 GenDG

5. Genetische Untersuchungen an Einwilligungsunfähigen zu Forschungszwecken

Einleitung - Der Forschungsbegriff - Anwendung des GenDG im Bereich der humangenetischen Forschung - Die Notwendigkeit spezieller Regelungen für genetische Untersuchungen zu Forschungszwecken - Auswahl bisheriger Lösungsvorschläge - Eigener Lösungsvorschlag - Zusammenfassung

6. Gesamtergebnis

Allgemeine Erkenntnisse - Erkenntnisse zu
14 GenDG - Erkenntnisse zu
16 GenDG - Erkenntnisse zu
15 GenDG - Erkenntnisse zu den genetischen Untersuchungen zu Forschungszwecken bei Nichteinwilligungsfähigen - Abschließendes Ergebnis

Literatur- und Sachwortverzeichnis
Die Autorin verbindet in der Arbeit zwei Themenkomplexe des Medizinrechts miteinander: Dies sind zum einen genetische Untersuchungen, welchen durch den genetischen Exzeptionalismus eine Sonderstellung gegenüber anderen medizinischen Untersuchungen zuerkannt wurde, und es ist zum anderen das Themenfeld der vulnerablen und damit besonders schutzbedürftigen Personengruppe der Einwilligungsunfähigen.
Die Arbeit unterzieht die

14 ff. GenDG, welche die Zulässigkeitsvoraussetzungen einer genetischen Untersuchung zu medizinischen Zwecken an nicht einwilligungsfähigen Personen regeln, einer kritischen rechtlichen Analyse und zeigt potentiellen Verbesserungsbedarf auf. Zudem wird ein Lösungsvorschlag zu Voraussetzungen und Zulässigkeit genetischer Untersuchungen zu Forschungszwecken an einwilligungsunfähigen Personen unterbreitet. Diese regelungsbedürftige Thematik fand im GenDG bisher keine Berücksichtigung.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Kathrin Meyer
ISBN-13:: 9783428151134
ISBN: 3428151135
Erscheinungsjahr: 16.12.2016
Verlag: Duncker & Humblot GmbH
Gewicht: 838g
Seiten: 552
Sprache: Deutsch
Auflage 17000, Neuauflage
Sonstiges: Taschenbuch, 233x159x32 mm, 1 Tabelle