Autor: Cornelius Wilk
ISBN-13: 9783428151080
Veröffentl: 15.03.2017
Einband: Taschenbuch
Seiten: 610
Gewicht: 908 g
Format: 233x158x35 mm
Sprache: Deutsch

Aktionärsrechte in der deutschen SE

294, Schriften zum Wirtschaftsrecht
Kompetenzen der Hauptversammlung und Individualrechte der Aktionäre in der Europäischen Aktiengesellschaft mit Sitz in Deutschland
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
99
1. Systematik der Hauptversammlungskompetenzen und Aktionärsrechte
Subjektive Rechte und Organkompetenzen - Systematik der Hauptversammlungskompetenzen - Keine übergreifende Systematik der Aktionärsrechte

2. Der SE-Hauptversammlungsbeschluss

Beschlussfähigkeit - Beschlussfassung - Sonderabstimmung, Art. 60 SE-VO

3. Der fehlerhafte SE-Hauptversammlungsbeschluss

Rechtsquellen und Systematik des SE-Beschlussmängelrechts - Anfechtungs- und Nichtigkeitsklage,

241 ff. Aktg - Freigabeverfahren

4. Die Kompetenzen der SE-Hauptversammlung

Einfluss auf das Aufsichtsorgan - Einfluss auf das Leitungsorgan - Einfluss auf das Verwaltungsorgan - Einfluss auf die geschäftsführenden Direktoren - Selbstorganisationsrechte der Hauptversammlung - Verfolgung von Ersatzansprüchen der Gesellschaft - Durchsetzung, Genehmigung und Verhinderung fundamentaler Veränderungen - Jahresabschluss und Gewinnverwendung - Einfluss auf die Gestaltung der Beteiligung der Arbeitnehmer

5. Die Individualrechte des SE-Aktionärs

Verfügung über die Aktie - Einfluss auf die personelle Zusammensetzung der Verwaltungsorgane - Rechte im Vorfeld der Hauptversammlung - Rechte während der Hauptversammlung - Rechte im Nachgang zur Hauptversammlung - Bezugsrecht bei Kapitalmaßnahmen - Prüfungs- und Verfolgungsrechte - Recht auf gesetzlich regulierte Abfindungs-, Ausgleichs- und Zuzahlungen - Sonderrechte - Ausschluss, Suspendierung und Einschränkung von Aktionärsrechten

6. Auswirkungen einer Sitzverlegung

Grenzüberschreitende Mobilität ausländischer Gestaltungen oder Anpassung an zwingendes deutsches Recht? - Zeitlich gestreckte Rechtsvorgänge

7. Zusammenfassung

Summary

Literatur- und Stichwortverzeichnis
Die Arbeit enthält eine systematische Übersicht und umfassende Untersuchung der Individualrechte der Aktionäre und der Kompetenzen der Hauptversammlung in der Europäischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea) mit Sitz in Deutschland. Nach einer Darstellung des Beschluss- und Beschlussmängelrechts der deutschen SE widmet sich die Arbeit den einzelnen Kompetenzen und Berechtigungen, wobei ein besonderes Augenmerk auf dem Einfluss von Hauptversammlung und Aktionären auf die übrigen Organe und dem Einfluss auf fundamentale Änderungen wie Satzungsänderungen und Umwandlungsmaßnahmen liegt. Schließlich werden die möglichen Auswirkungen einer grenzüberschreitenden Sitzverlegung der SE auf die verschiedenen Rechtspositionen dargestellt.
Autor: Cornelius Wilk
Cornelius Wilk ist seit 2010 als Rechtsanwalt im Bereich Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht in Frankfurt am Main tätig. Er studierte Jura an der Universität Passau, der Katholieken Universiteit Leuven, der Vanderbilt University Law School (LL.M. 2010) und der Universität Hamburg (Promotion 2016).

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Cornelius Wilk
ISBN-13:: 9783428151080
ISBN: 3428151089
Erscheinungsjahr: 15.03.2017
Verlag: Duncker & Humblot GmbH
Gewicht: 908g
Seiten: 610
Sprache: Deutsch
Auflage 17001, 1. Auflage
Sonstiges: Taschenbuch, 233x158x35 mm