Autor: Marcus Hornung
ISBN-13: 9783428150892
Veröffentl: 09.05.2017
Einband: ,
Seiten: 351
Gewicht: 529 g
Format: 233x159x22 mm
Sprache: Deutsch

Die Europäische Union in Umweltschutzregimen staatsfreier Räume

18, Chemnitzer Europastudien
Weltraum, Hohe See und Antarktis
 ,
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
99
A. Einführung

Gegenstand und These der Untersuchung - Fragestellungen und Ansatz der Untersuchung - Anlage und Methode der Untersuchung

B. GrundlagenAusgangspunkt: EU als globaler Akteur? - Analytisches Fundament: Internationale Regime - Problemfelder: Umweltverschmutzungen in staatsfreien Räumen - Zwischenergebnis: Analyseschema

C. Regime zum Umweltschutz staatsfreier Räume und die EU

Weltraum - Hohe See - Antarktis - Zwischenergebnis: Fallstudienvergleich

D. Schlussbetrachtung

Zusammenfassung - Schlussfolgerungen - Forschungsbedarf

Literaturverzeichnis

Dokumentenverzeichnis

Sachwortverzeichnis
Die staatsfreien Räume - Weltraum, Hohe See, Antarktis - sind extrem anfällig für Umweltschäden, was weitreichende Folgen hat. Die internationalen Beziehungen zeugen allerdings mehrheitlich vom Interesse an der Nutzung, Erforschung und Ausbeutung der staatsfreien Räume und nur nachrangig von Anstrengungen im Sinne des Umweltschutzes. In diesem Spannungsfeld stellt sich die Frage, wie und durch wen ihr Umweltschutz sichergestellt werden soll.
Dem Selbstanspruch der EU als globaler Akteur im Allgemeinen und im globalen Umweltschutz im Besonderen würde es entsprechen, wenn sie sich auf internationaler Ebene für den Schutz der staatsfreien Räume einsetzte. Marcus Hornung legt die Beteiligung der EU an Umweltschutzregimen zu den staatsfreien Räumen deshalb detailliert offen. Im Ergebnis zeigt sich eine zwischen Weltraum, Hoher See und Antarktis stark differenzierte Einbindung der EU, in der sie ihren ambitionierten Zielstellungen nicht immer gerecht werden kann.
Autor: Marcus Hornung
Marcus Hornung hat in Berlin, Brno und Chemnitz European Studies studiert und war u. a. an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, der Technischen Universität Chemnitz, der Europäischen Akademie Berlin und dem European Space Policy Institute Wien tätig. Seine fachlichen Schwerpunkte sind politische und rechtliche Aspekte des europäischen Integrationsprozesses sowie das Management von Forschung, Lehre und internationaler Kooperation.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Marcus Hornung
ISBN-13:: 9783428150892
ISBN: 3428150899
Erscheinungsjahr: 09.05.2017
Verlag: Duncker & Humblot GmbH
Gewicht: 529g
Seiten: 351
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 233x159x22 mm, 5 Schwarz-Weiß- und 3 farbige Abbildungen, 8 Abbildungen (darunter 3 farbige); 351 S.