Autor: Jakob Tanner
ISBN-13: 9783412344054
Veröffentl: 01.11.2006
Einband: Taschenbuch
Seiten: 305
Gewicht: 660 g
Format: 232x154x19 mm
Sprache: Deutsch

Attraktion und Abwehr

11, Alltag und Kultur
Die Amerikanisierung der Alltagskultur in Europa
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
Zweifelsohne kann man das 20. Jahrhundert aus heutiger Sicht alsein »amerikanisches Jahrhundert« bezeichnen. In der Zeit des ErstenWeltkriegs kam der zunächst positiv geprägte Begriff der Amerikanisierung auf, der jedoch zunehmend benutzt wurde, umamerikanische Einflüsse auf die gesellschaftliche Entwicklung in anderen Ländern zu problematisieren. Seit den 1950er Jahren durchdringt der »American Way of Life« auch in Europa alle Bereiche des Lebens.»Amerika« wird zur Metapher, die gleichermaßen Attraktion wie Abwehr spiegelt, während die Amerikanisierung oftmals unzutreffend alspositiver Wert oder als Schuldzuweisung verwendet wird. Aus der Perspektive verschiedener kulturwissenschaftlicher Disziplinen versuchen die hier versammelten Beiträge allzu einfachen Deutungen dieses ambivalenten Phänomens entgegenzuwirken. Anhand vielfältiger Aspekte werden die komplexen Mechanismen von Anregung, Austausch und Rückkopplung aufgezeigt, die zwischen amerikanischer und europäischer Alltagskultur spielen und Amerika als »gigantischen Bildschirm Europas« erscheinen lassen.
Editiert von: Jakob Tanner, Angelika Linke
Jakob Tanner ist Professor für Geschichte der Neuzeit an der Universität Zürich.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Jakob Tanner
ISBN-13:: 9783412344054
ISBN: 3412344052
Erscheinungsjahr: 01.11.2006
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Gewicht: 660g
Seiten: 305
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 232x154x19 mm, 24 farbige und 55 s/w-Abbildungen