Autor: Stefanie Muhr
ISBN-13: 9783412321055
Veröffentl: 01.09.2006
Einband: Buch
Seiten: 445
Gewicht: 923 g
Format: 239x167x37 mm
Sprache: Deutsch

Der Effekt des Realen

11, Europäische Geschichtsdarstellugen
Die historische Genremalerei des 19. Jahrhunderts
 Buch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
Die historische Genremalerei des 19. Jahrhunderts, eine Zwittergattung zwischen Historien- und Genremalerei, hat bis heute keinen eigenen Platz in der Kunst- und Gattungsgeschichte gefunden, obwohl hier ein für die Kulturgeschichte relevanter Umbruch stattfand. Neu war, dass die Maler nicht mehr das seit Jahrhunderten bewährte Ziel verfolgten, überzeitlich gültige Morallehren und Wahrheiten ins Bild zu setzen, sondern der Vergangenheit nun als »Historiker« und »Archäologen« begegneten. Mittels minuziöser Rekonstruktionen und Recherchen sollten vergangene Ereignisse historisch korrekt dargestellt werden. Nur vor diesem Hintergrund wird verständlich, warum alttestamentarische Figuren nun als »Neandertaler« gemalt oder Schauplätze der Bibel rekonstruiert wurden. Neben der Darstellung dieser Gattung und der Entwicklung ihrer Begriffsgeschichte stehen vor allem die medien- und kulturgeschichtlichen Voraussetzungen sowie Vergleichsmedien wie der historische Roman im Mittelpunkt des Buches.
Autor: Stefanie Muhr
Stefanie Muhr ist Wissenschaftliche Angestellte am Seminar für Kunstgeschichte der Universität Düsseldorf.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Stefanie Muhr
ISBN-13:: 9783412321055
ISBN: 3412321052
Erscheinungsjahr: 01.09.2006
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Gewicht: 923g
Seiten: 445
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 239x167x37 mm, 64 s/w- und 16 farbige Abbildungen auf 64 Tafeln