Autor: Christel Meier-Staubach
ISBN-13: 9783412205607
Veröffentl: 01.12.2011
Einband: Jewelcase
Seiten: 0
Gewicht: 95 g
Format: 143x126x12 mm
Sprache: Deutsch

Lexikon der Farbenbedeutungen im Mittelalter

Pictura et Poesis

Sie erhalten für diesen Artikel

Bücher Thöne Punkte: 69

 Jewelcase
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
Wie andere Kulturen hat auch die europäische Kultur eine Farbensemantik ausgebildet. Ihre besondere Prägung erhielt sie dadurch, dass sie in das System der spätantiken und mittelalterlichen Bibelexegese integriert und dort weiterentwickelt wurde. Dieser Bereich der allegorischen Farbenbedeutung wird voraussichtlich im Frühjahr 2012 in seiner historischen Entwicklung in Form eines zweibändigen Handbuchs (1. Teil: Historische und systematische Grundzüge der Farbendeutung; 2. Teil: Lexikon der allegorischen Farbendeutung) präsentiert. Mit seiner materiellen, methodisch-systematischen und historischen Grundlegung wird es ein unentbehrliches Arbeitsinstrument für die Mittelalter- und Frühneuzeitforschung sein.
Die Artikel des Lexikonbandes mit den zugehörigen Literaturverzeichnissen und Registern werden vorab als CD-ROM veröffentlicht. Für die spätere Druckfassung ist eine Aktualisierung nach Neuerscheinungen kritischer Werkausgaben und der einschlägigen Forschungsliteratur vorgesehen. Der Kaufpreis für die CD-ROM wird beim Kauf des zweibändigen Handbuchs auf den Ladenpreis des Handbuchs angerechnet.
Autor: Christel Meier-Staubach, Rudolf Suntrup
Christel Meier-Staubach ist Direktorin des Seminars für Mittellateinische Philologie an der Universität Münster.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Schreiben Sie Ihre Meinung
und verdienen Sie sich 10 Bonuspunkte

> neue Rezension schreiben
 

Rezensionen

Autor: Christel Meier-Staubach
ISBN-13:: 9783412205607
ISBN: 3412205605
Erscheinungsjahr: 01.12.2011
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Gewicht: 95g
Sprache: Deutsch
Sonstiges: CD-ROM, 143x126x12 mm