Autor: Anette Baumann
ISBN-13: 9783412183035
Veröffentl: 01.01.2004
Einband: Buch
Seiten: 406
Gewicht: 713 g
Format: 237x162x27 mm
Sprache: Deutsch

Reichspersonal

46, Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich
Funktionsträger von Kauser und Reich
 Buch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
Was hat das Alte Reich im Innersten zusammen gehalten? Waren es die Reichsinstitutionen wie beispielsweise das Reichskammergericht, der Reichshofrat und der Reichstag? Oder waren es die Reichsgrundgesetze wie der Westfälische Friede? Einen entscheidenden integrativen Faktor des Alten Reiches stellten gewiss die Personen und Personengruppen dar, die Aufgaben und Funktionen für Kaiser und Reich wahrnahmen. Inwieweit besaßen diese Personen eine spezifische Mentalität, die über das Zugehörigkeitsgefühl zu einer Reichsinstitution hinausging?
Diesen und anderen Fragen gehen die Autoren nach, wobei das Spektrum der Beiträge von den Reichskammergerichtsboten, über Anwälte an den beiden höchsten Gerichten bis zu den kaiserlichen Kommissaren am Reichshofrat reicht.
Was hat das Alte Reich im Innersten zusammen gehalten? Waren es die Reichsinstitutionen wie beispielsweise das Reichskammergericht, der Reichshofrat und der Reichstag? Oder waren es die Reichsgrundgesetze wie der Westfälische Friede? Einen entscheidenden integrativen Faktor des Alten Reiches stellten gewiss die Personen und Personengruppen dar, die Aufgaben und Funktionen für Kaiser und Reich wahrnahmen. Inwieweit besaßen diese Personen eine spezifische Mentalität, die über das Zugehörigkeitsgefühl zu einer Reichsinstitution hinausging?
Diesen und anderen Fragen gehen die Autoren nach, wobei das Spektrum der Beiträge von den Reichskammergerichtsboten, über Anwälte an den beiden höchsten Gerichten bis zu den kaiserlichen Kommissaren am Reichshofrat reicht.
Editiert von: Anette Baumann, Peter Oestmann, Stephan Wendehorst, Siegrid Westphal
Anette Baumann ist Leiterin der Forschungsstelle der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung e. V. Peter Oestmann ist Professor für Rechtsgeschichte in Bern. Stephan Wendehorst ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter des
Simon- Dubnow-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur e. V. Siegrid Westphal ist Privatdozentin an der Universität Jena.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Anette Baumann
ISBN-13:: 9783412183035
ISBN: 3412183032
Erscheinungsjahr: 01.01.2004
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Gewicht: 713g
Seiten: 406
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 237x162x27 mm