Autor: Timothy Tambassi
ISBN-13: 9783319640334
Einband: eBook
Seiten: 55
Sprache: Englisch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

The Philosophy of Geo-Ontologies

SpringerBriefs in Geography

Sie erhalten für diesen Artikel

Bücher Thöne Punkte: 111

 eBook
Sofort lieferbar
Introduction.- Part I. The Ontological Background.- Ontologies in Computer Science: a brief overview.- From the Ontological Turn to the Ontology of Geography.- Common Sense Conceptualizations and Systems of Objects.- Part II. Geographical Entities, Boundaries and Spatial Representation.- Experiments and Results.- From a Speculative Perspective: Geographic Entities and Boundaries.- On Drawing (Different) Lines on a Map.- On the Ontological Status of Geographical Boundaries.- Spatial Representation and Ontological Tools.- Part III. From a Geographical Perspective: Spatial Turn, Taxonomies and Geo-Ontologies.- From the Spatial Turn to the Diffusion of Geo-ontologies.- The Problems of Existing Taxonomies.- A Geo-ontological Tri-Partition.- PART IV. Geo-ontologies, Digital Humanities and Ancient World.- Towards a Geo-ontology for the Ancient World.- Geography in Greek and Roman Culture.- Conclusion.
This book is intended as a philosophical introduction to geo-ontologies, in response to their increasing diffusion within the contemporary debate, where philosophy plays a fundamental, though still unexplored, role. Accordingly, the first part offers a short overview of the ontological background of geo-ontologies, which comprehends computer science, philosophy and geography. The second part is devoted to describe the ontology of geography, to define notions such as geographical entities and boundaries, and to trace some philosophical tools useful for spatial representation. The third part investigates the emerging of geo-ontologies from the spatial turn and is concerned  with a taxonomy for geo-ontologies grounded on some fundamental geographical distinctions. Finally, the last part presents the emergence of Digital Humanities and the consequent proliferation of  geographical projects focused on the ancient world, in particular Greek and Roman.
Autor: Timothy Tambassi
Timothy Tambassi is an ICUB postdoctoral fellow at the Research Institute of the University of Bucharest (ICUB), Romania, an honorary research fellow in Archival, Bibliographical and Library Sciences at the University of Eastern Piedmont, Italy and in History of Philosophy at the University of Parma, Italy. Moreover, he was a visiting scholar in Philosophy of Geography at the Columbia University in the City of New York, USA and at the University of Milan, Italy, a research fellow in Computer Science at the University of Eastern Piedmont, a teaching assistant in History of Political Philosophy at the University of Parma and an honorary visiting research Associate at Durham University, UK. He obtained his Ph.D. in Philosophy and Human Science at the University of Verona, Italy with a dissertation entitled "The Riddle of Reality: E.J. Lowe's Metaphysics, Ontology, and Philosophy of Mind". Currently, his main research interests include Metaphysics, Formal Ontology, Philosophy of Geography, Geo-ontologies and the Philosophy of E.J. Lowe. He is the editor-in-chief of the philosophical journal Quaderni della ginestra and a member of the editorial board of La società degli individui, Asia-Pacific Studies, Canadian Social Science, Philosophy Study, Filozofski pogledi/Philosophical Views and a member of the international editorial board of Calamò.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Schreiben Sie Ihre Meinung
und verdienen Sie sich 10 Bonuspunkte

> neue Rezension schreiben
 

Rezensionen

Autor: Timothy Tambassi
ISBN-13:: 9783319640334
ISBN: 331964033X
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 1081 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 55
Sprache: Englisch
Auflage 17001, 1st ed. 2018
Sonstiges: Ebook, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.