Autor: Hubert Hermans
ISBN-13: 9783319324821
Einband: eBook
Seiten: 175
Sprache: Englisch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Assessing and Stimulating a Dialogical Self in Groups, Teams, Cultures, and Organizations

Sie erhalten für diesen Artikel

Bücher Thöne Punkte: 207

 eBook
Sofort lieferbar
110,95 € 103,52 € *
1. Becoming the Leader of Your Decisions.- 2. Self-Confrontation Method:
This book presents 9 theory-based and practice-oriented methods for assessing and stimulating a multi-voiced dialogical self in the context of groups, teams, cultures, and organizations. All of these methods are based on Dialogical Self Theory. The book deals with the practical implications of this theory as applied in the areas of coaching, training, and counselling. A number of chapters focus on the process of positioning and dialogue on the level of the self, while other chapters combine self-processes with group work, and still others find their applications in leadership development and team-work in organizations. For each of the nine methods, the chapters present theory, method, case-study and discussions and make clear what kind of problems can be tackled using the method discussed.
Editiert von: Hubert Hermans
Hubert Hermans is emeritus-professor at the Radboud University of Nijmegen, the Netherlands. He is the leader of a long-term, international project on the dialogical self. His dissertation (1967) was on Motivation and Achievement and resulted in two psychological tests: The Achievement Motivation Test for Adults (1968; published in English in 1970) and The Achievement Motivation Test for Children (1971). Since then, both tests belong to the most frequently used psychological tests in the Netherlands (more than 4 million copies of the tests were sold over the decades). As a reaction to the static and impersonal nature of psychological tests, he developed a Self-Confrontation Method (SCM; see the book Self-Narratives. New York: Guilford Press, 1995). Application of this method in practice led to the establishment of the Dutch Association for the SCM that counts approximately 250 members in 2015. In the nineties of the last century he and his colleagues developed a Dialogical Self Theory, inspired by the American pragmatism of William James and the dialogical school of the Russian literary scholar Mikhail Bakhtin. Amongst his books are: Dialogical Self Theory: Positioning and Counter-Positioning in a Globalizing world (Cambridge University Press, 2010), co-authored by Agnieszka Hermans-Konopka, and the Handbook of Dialogical Self Theory (Cambridge University Press, 2012), co-authored by Thorsten Gieser. Since 2002 he is president of the International Society for Dialogical Science (ISDS) and since 2006 editor-in-chief of the International Journal for Dialogical Science (IJDS). For his scientific merits for society, he received the decoration of 'Knight in the Order of the Netherlands Lion' in 2002. For more info see his website huberthermans.com or en.wikipedia.org/wiki/Hubert_Hermans.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Schreiben Sie Ihre Meinung
und verdienen Sie sich 10 Bonuspunkte

> neue Rezension schreiben
 

Rezensionen

Autor: Hubert Hermans
ISBN-13:: 9783319324821
ISBN: 3319324829
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 3341 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 175
Sprache: Englisch
Auflage 16001, 1st ed. 2016
Sonstiges: Ebook, 11 schwarz-weiße und 4 farbige Abbildungen, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.