Autor: Hartmut Lange
ISBN-13: 9783257235920
Veröffentl: 01.01.2008
Einband: Taschenbuch
Seiten: 165
Gewicht: 150 g
Format: 183x111x17 mm
Sprache: Deutsch

Leptis Magna

23592, Diogenes Taschenbücher
Zwei Novellen
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
Zwei meisterhafte Novellen über Krisen und Lebenslügen, über die Balance zwischen Bodenhaftung und Selbstverlust, über Bindungsängste und den Sog der Selbstauflösung. Novellen von irritierender Schönheit und von geradezu metaphysischer Transparenz.
Auf zu neuen Ufern - doch zu welchen? Zwei faszinierende neue Novellen von Hartmut Lange.
Zwei meisterhafte Novellen über Krisen und Lebenslügen, über die Balance zwischen Bodenhaftung und Selbstverlust, über Bindungsängste und den Sog der Selbstauflösung. Novellen von irritierender Schönheit und von geradezu metaphysischer Transparenz.
Autor: Hartmut Lange
Hartmut Lange, geboren 1937 in Berlin-Spandau, studierte an der Filmhochschule Babelsberg Dramaturgie. 1960 erhielt er eine Anstellung als Dramaturg am Deutschen Theater in Ostberlin. Von einer Reise nach Jugoslawien kehrte er nicht in die DDR zurück. Er ging nach Westberlin, arbeitete für die Schaubühne am Halleschen Ufer, für die Berliner Staatsbühnen und am Schiller- und am Schlosspark-Theater. Hartmut Lange wurde für seine Dramen, Essays und Prosa vielfach mit Preisen ausgezeichnet.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Hartmut Lange
ISBN-13:: 9783257235920
ISBN: 3257235925
Erscheinungsjahr: 01.01.2008
Verlag: Diogenes Verlag AG
Gewicht: 150g
Seiten: 165
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 183x111x17 mm