Autor: Willi Jasper
ISBN-13: 9783100367204
Veröffentl: 21.03.2007
Einband: Lesebändchen
Seiten: 410
Gewicht: 612 g
Format: 222x151x34 mm
Sprache: Deutsch

Die Jagd nach Liebe

Heinrich Mann und die Frauen
 Lesebändchen
Sofort lieferbar | * inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten
99
Heinrich Manns "Jagd nach Liebe" galt vor allem Frauen aus Bohème und Halbwelt - Schauspielerinnen, Sängerinnen, Prostituierten. Sie beeinflussten nicht nur sein Leben, sondern dienten ihm als Rohstoff seiner Literatur. Nach seiner erfolgreichen Heinrich Mann-Biographie erzählt Willi Jasper nun von den entscheidenden Frauen im Leben Heinrich Manns - der Schwester Carla, der "argentinischen Verlobten" Nena, den Ehefrauen Mimi und Nelly. Er schildert ihr tragisches Schicksal vor dem Hintergrund einer bewegten Epoche und zeigt, wie sie Eingang gefunden haben in sein Werk. Bisher unveröffentlichte Briefdokumente informieren aber auch über "emanzipierte" Beziehungen von Autorinnen und Künstlerinnen zu Heinrich Mann, die zwischen schwärmerischer Verehrung und intellektuellem Einspruch schwanken. So wird eine neue Sicht auf Heinrich Mann frei, der sich selbst als "Féminist" bezeichnete, literarisch aber für "undisziplinierbar" hielt, "weil ihm immer eine Frau dazwischenkommt".
Autor: Willi Jasper
Willi Jasper, geboren 1945 in Lavelsloh (Niedersachsen), lebt als Wissenschaftler und Publizist in Berlin. Er ist Professor für Literaturwissenschaft und Jüdische Studien an der Universität Potsdam.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Willi Jasper
ISBN-13:: 9783100367204
ISBN: 3100367200
Erscheinungsjahr: 21.03.2007
Verlag: FISCHER, S.
Gewicht: 612g
Seiten: 410
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 222x151x34 mm, 20 Abbildungen