Autor: Claude Cernuschi
ISBN-13: 9781611475203
Einband: Ebook
Seiten: 348
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Barnett Newman and Heideggerian Philosophy

Fairleigh Dickinson University Press

Sie erhalten für diesen Artikel

Bücher Thöne Punkte: 201

 Ebook
Sofort lieferbar
Preface and acknowledgments Chapter 1: Barnett Newman…and Martin Heidegger
Chapter 2: Beginnings Chapter 3: Presence
Chapter 4: Place: Da-sein Chapter 5: The Void Chapter 6: Others Chapter 7: Freedom
Chapter 8: Mood
Chapter 9: Technology
Chapter 10: Language
Chapter 11: Time
Chapter 12: God
Chapter 13: Epistemology
Chapter 14: Politics
Selected Bibliography
About the Author
Index

As a major member of the New York School, Barnett Newman is celebrated for his radical explorations of color and scale and, as a precursor to the Minimalist movement, for his significant contribution to the development of twentieth-century American art. But if his reputation and place in history have grown progressively more secure, the work he produced remains highly resistant to interpretation. His paintings are rigorously abstract, and his writings full of references to arcane metaphysical concepts. Frustrated over their inability to reconcile the works with what the artist said about them, some critics have dismissed the paintings as impenetrable. The art historian Yve-Alain Bois called Newman "the most difficult artist" he could name, and the philosopher Jean-François Lyotard declared that "there is almost nothing to 'consume' [in his work], or if there is, I do not know what it is." In order to advance interpretation, this book investigates both Newman's writings and paintings in light of ideas articulated by one of Germany's most important and influential philosophers: Martin Heidegger. Many of the themes explored in Newman's statements, and echoed in the titles of his paintings, betray numerous points of intersection with Heidegger's philosophy: the question of origins, the distinctiveness of human presence, a person's sense of place, the sensation of terror, the definition of freedom, the importance of mood to existence, the particularities of art and language, the impact of technology on modern life, the meaning of time, and the human being's relationship to others and to the divine. When examined in the context of Heideggerian thought, these issues acquire greater concreteness, and, in turn, their relation to the artist's paintings becomes clearer. It is the contention of this book that, at the intersection of art history and philosophy, an interdisciplinary framework emerges wherein the artist's broader motivations and the specific meanings of his paintings prove more amenable to elucidation.
Autor: Claude Cernuschi
By Claude Cernuschi

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Schreiben Sie Ihre Meinung
und verdienen Sie sich 10 Bonuspunkte

> neue Rezension schreiben
 

Rezensionen

Autor: Claude Cernuschi
ISBN-13:: 9781611475203
ISBN: 1611475201
Verlag: Fairleigh Dickinson University Press
Größe: 32215 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 348
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.