Autor: Patricia Anne Simpson
ISBN-13: 9781611474565
Einband: Ebook
Seiten: 268
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Cultures of Violence in the New German Street

Fairleigh Dickinson University Press

Sie erhalten für diesen Artikel

Bücher Thöne Punkte: 175

 Ebook
Sofort lieferbar
1 Table of ContentsChapter 2 AcknowledgmentsChapter 3 List of IllustrationsChapter 4 PrefaceChapter 5 Introduction: Cultures of Violence in the New German StreetChapter 6 Chapter 1: Fighting for the StreetsChapter 7 Chapter 2: Chaos DaysChapter 8 Chapter 3: Primal Scenes: Signatures of Violence from the RightChapter 9 Chapter 4: German VernacularsChapter 10 Chapter 5: Street Signs and Cultural CorridorsChapter 11 Chapter 6: Syntax of the Street: New Fraternities and the Concept of HomeChapter 12 Conclusions: Europe and Transnational ViolenceChapter 13 BibliographyChapter 14 Index
In post-Wall Germany, violence-both real and imagined-is increasingly determining the formation of new cultural identities. Patricia Anne Simpson's book focuses on the representation of violence in three youth subcultures often characterized by aggression as they enact a rivalry for supremacy on the new German "street"-the author's operative metaphor to situate the cultural discourse about violence. The selected literary texts, films, and music exemplify the urgent need for a sustained debate about violence as an aspect of both social reality and the national imaginary. Simpson's study discloses the relationship between narratives of violence and issues of immigration, ethnic difference, and poverty. Her lucid readings examine the ways in which violence is grounded in the asphalt of Germany's new street.
This interdisciplinary study identifies the motivations, decisions, and consequences of violent acts and the stories that convey them. Simpson draws examples from popular genres and subcultures, including punk, hip hop, and skinhead sounds, styles, and politics. With theoretical sophistication and analytical clarity, the author locates the contested territory of the street within larger European contexts of violence while paying careful attention to the particularities of German history. She reveals new insights into the construction of citizenship, masculinity, and contemporary ethics. In addition, Simpson demonstrates the importance of concepts embedded in the representation of violence, including revised definitions of heroism, community, and evolving ideas of fraternity, family, and home.
Autor: Patricia Anne Simpson
By Patricia Anne Simpson

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Schreiben Sie Ihre Meinung
und verdienen Sie sich 10 Bonuspunkte

> neue Rezension schreiben
 

Rezensionen

Autor: Patricia Anne Simpson
ISBN-13:: 9781611474565
ISBN: 1611474566
Verlag: Fairleigh Dickinson University Press
Größe: 2371 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 268
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.