Autor: J. M. H. Fritz
ISBN-13: 9781611474503
Einband: Ebook
Seiten: 196
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Communication Ethics and Crisis

The Fairleigh Dickinson University Press Series in Communication Studies Fairleigh Dickinson University Press
Negotiating Differences in Public and Private Spheres

Sie erhalten für diesen Artikel

Bücher Thöne Punkte: 85

 Ebook
Sofort lieferbar
AcknowledgmentsContributorsIntroductionPart One:Narrativity and SituatednessMoviegoing Epideictic: Walker Percy and the Rhetorical TraditionDialogic Meeting of Crisis: Illuminating Illusions Of The Death Of God and Nietzsche's Revaluation of ValuesUnderstanding Anxiety: The Crisis of Ethical ChoicePart Two:Response-ability as Inner TransparencyInterpersonal Crisis Communication in the Workplace: Professional Civility as Ethical Response to Problematic InteractionsQuestioning Back: Engaging an Organization's Narrative for Ethical Communicative Responsiveness in Crisis SituationsThe Ethical Imperative Of Significant Choice: Addressing Learning Styles in Crisis MessagesPart Three:Discerning Public and Private SpheresA More Perfect Union: Recovering Ethics in Public DialogueThe Crisis Fallacy: Egoism, Epistemology, and Ethics in Crisis Communication and PreparationCommunication Ethics as Janus at the Gates: Responding to Postmodernity and the Normativity of Crisis
This collection of essays extends the conversation on communication ethics and crisis communication to offer practical wisdom for meeting the challenges of a complex and ever-changing world. In multiple contexts ranging from the intrapersonal, interpersonal, and family to the political and public, moments of crisis call us to respond from within particular standpoints that shape our understanding and our response to crisis as we grapple with contested notions of "the good" in our shared life together. With no agreed-upon set of absolutes to guide us, this moment calls us to learn from difference as we seek resources to continue the human conversation as we engage the unexpected. This collection of essays invites multiple epistemological and methodological standpoints to consider alternative ways of thinking about communication ethics and crisis.
Autor: J. M. H. Fritz
By J. M. H. Fritz - Contributions by S Alyssa Groom; Janie M. Harden Fritz; Craig E. Mattson; John H. Prellwitz...

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Schreiben Sie Ihre Meinung
und verdienen Sie sich 10 Bonuspunkte

> neue Rezension schreiben
 

Rezensionen

Autor: J. M. H. Fritz
ISBN-13:: 9781611474503
ISBN: 1611474507
Verlag: Fairleigh Dickinson University Press
Größe: 427 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 196
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.