Autor: Bonnie Gaarden
ISBN-13: 9781611470093
Einband: Ebook
Seiten: 224
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

The Christian Goddess

Fairleigh Dickinson University Press
Archetype and Theology in the Fantasies of George MacDonald

Sie erhalten für diesen Artikel

Bücher Thöne Punkte: 168

 Ebook
Sofort lieferbar
Chapter 1 Introduction: Why Goddess?Chapter 2 The Great MotherChapter 3 The Terrible MotherChapter 4 The Magic CauldronChapter 5 The Muse and the Divine ChildChapter 6 The Great GoddessChapter 7 Biblical SophiaChapter 8 Patroness of HeroesChapter 9 The KoreChapter 10 Conclusion: Withces and the God of Love
The Christian Goddess: Archetype and Theology in the Fantasies of George MacDonald, examines this British Victorian writer's employment of female figures to represent Deity. Such symbolism is extremely unusual for a Christian author of this period and anticipates the efforts of many modern theologians to develop an image of God as Mother. Bonnie Gaarden reads the goddess-figures in MacDonald's fantasies as both archetypes of the collective unconscious and as emblems articulating MacDonald's unique Christian theology, which is Trinitarian, Neo-Platonic, mystical and universalist. The goddesses become the central figures around which the author develops her interpretations of MacDonald's adult fantasy-novels, his children's books and some of his fairy tales. These readings discover MacDonald's ideas about God and the nature of good and evil, models of spiritual and psychological development that foreshadow the theories of Carl Jung and Eric Neumann, and acerbic commentary on the values and customs of Victorian society and religion. According to The Christian Goddess, MacDonald's Romantic belief in God's self-revelation in Nature led him to create Nature-mothers (such as the Green Lady in 'The Golden Key' and Lilith's Eve) which evoke both the Great Mother archetype described by Eric Neumann, and the modern neopagan Great Mother as developed in the works of James Frazer, Robert Graves, and Marija Gimutas. MacDonald dramatized his view of evil and its cure in the title character of Lilith, a Terrible Mother archetype historically embodied in the Hindu goddess Kali. MacDonald's notion of the world as Keat's 'vale of Soulmaking,' also elaborated by religious philosopher John Hick, is conveyed by Magic Cauldron archetypes in The Wise Woman, 'The Gray Wolf,' and Lilith. Muse-figures in Phantastes and At the Back of the North Wind express MacDonald's conviction that a 'right imagination' is the voice of God, while Divine Children in The Wise Woman and 'The Golden Key' communicate his belief that 'true childhood' is the Divine nature. The great-grandmother in the Princess books, a personification of the multi-dimensional activity of Divine Wisdom, springs from the Judeo-Christian Sophia and the classical Athena, while Kore figures in The Princess and the Goblin, Lilith, and Phantastes re-present the transforming descents of Persephone and Christ. This book shows MacDonald's fantasies as a chronological bridge, anchored in the traditions of the Hebrew Bible and the New Testament, incorporating the teachings of Christian mysticism and theistic Romanticism, and linking to the contemporary concerns in Western society that have given birth to the New Age. The Christian goddess portrayed in these fantasies may strike the reader as a Deity whose time has come.
Autor: Bonnie Gaarden
By Bonnie Gaarden

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Schreiben Sie Ihre Meinung
und verdienen Sie sich 10 Bonuspunkte

> neue Rezension schreiben
 

Rezensionen

Autor: Bonnie Gaarden
ISBN-13:: 9781611470093
ISBN: 1611470099
Verlag: Fairleigh Dickinson University Press
Größe: 793 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 224
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.