Autor: Ayn Rand
ISBN-13: 9781101137222
Einband: Ebook
Seiten: 176
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

The Virtue of Selfishness

Signet

Sie erhalten für diesen Artikel

Bücher Thöne Punkte: 15

 Ebook
Sofort lieferbar
The Virtue of Selfishness Introduction1. The Objectivist Ethics, Ayn Rand (1961)2. Mental Health versus Mysticism and Self-Sacrifice, Nathaniel Branden (1963)3. The Ethics of Emergencies, Ayn Rand (1963)4. The "Conflicts" of Men's Interests, Ayn Rand (1962)5. Isn't Everyone Selfish?, Nathaniel Branden (1962)6. The Psychology of Pleasure, Nathaniel Branden (1964)7. Doesn't Life Require Compromise?, Ayn Rand (1962)8. How Does One Lead a Rational Life in an Irrational Society?, Ayn Rand (1962)9. The Cult of Moral Grayness, Ayn Rand (1964)10. Collectivized Ethics, Ayn Rand (1963)11. The Monument Builders, Ayn Rand (1962)12. Man's Rights, Ayn Rand (1963)13. Collectivized "Rights", Ayn Rand (1963)14. The Nature of Government, Ayn Rand (1963)15. Government Financing in a Free Society, Ayn Rand (1964)16. The Divine Right of Stagnation, Nathaniel Branden (1963)17. Racism, Ayn Rand (1963)18. Counterfeit Individualism, Nathaniel Branden (1962)19. The Argument from Intimidation, Ayn Rand (1964)Index
A collection of essays that sets forth the moral principles of Objectivism, Ayn Rand's controversial, groundbreaking philosophy.
Since their initial publication, Rand's fictional works-Anthem, The Fountainhead, and Atlas Shrugged-have had a major impact on the intellectual scene. The underlying theme of her famous novels is her philosophy, a new morality-the ethics of rational self-interest-that offers a robust challenge to altruist-collectivist thought.

Known as Objectivism, her divisive philosophy holds human life-the life proper to a rational being-as the standard of moral values and regards altruism as incompatible with man's nature. In this series of essays, Rand asks why man needs morality in the first place, and arrives at an answer that redefines a new code of ethics based on the virtue of selfishness.

More Than 1 Million Copies Sold!
Autor: Ayn Rand
Born February 2, 1905, Ayn Rand published her first novel, We the Living, in 1936. Anthem followed in 1938. It was with the publication of The Fountainhead (1943) and Atlas Shrugged (1957) that she achieved her spectacular success. Rand's unique philosophy, Objectivism, has gained a worldwide audience. The fundamentals of her philosophy are put forth in three nonfiction books, Introduction to Objectivist Epistemology, The Virtues of Selfishness, and Capitalism: The Unknown Ideal. They are all available in Signet editions, as is the magnificent statement of her artistic credo, The Romantic Manifesto.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Schreiben Sie Ihre Meinung
und verdienen Sie sich 10 Bonuspunkte

> neue Rezension schreiben
 

Rezensionen

Autor: Ayn Rand
ISBN-13:: 9781101137222
ISBN: 1101137223
Verlag: Penguin Publishing Group
Größe: 554 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 176
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.