Das funktioniert?

Das funktioniert?
14,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Erhältlich als:

Neuware
ISBN: 9783895653070
Autor: Malgorzata Mycielska
Sprache: Deutsch
Einband/Bindung: Buch
Seitenzahl: 121
Verlag: Moritz Verlag-Gmbh
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Günstige Preise
  • Versandkostenfrei ab 20€
Beschreibung
Darauf muss man erst mal kommen: brennende Uhren, gefrorene Musik und kabelloser Strom. Ein Buch voller Erfindungen, die verblüffen und beeindrucken. Erfindungen faszinieren! Für einige bedeuten sie Ruhm und Reichtum, viele sind jedoch längst vergessen oder waren nicht zu realisieren. Alle aber künden vom Ideenreichtum der Menschheit. Dieses Buch beleuchtet rund dreißig Erfindungen, die unsere Vorstellungskraft sprengen, bei einigen Kopfschütteln, bei anderen Begeisterung hervorrufen: - die selbstöffnende Tempeltür aus dem 1. Jhdt. - ein Signalapparat zur Nachrichtenübertragung aus der Goethezeit - der 'Schachtürke' aus dem Jahr 1769 - kabelloser Strom vom Anfang des 20. Jhdts. - eine Konzentrationshaube aus den Zwanzigern - ein 3D-Drucker für eine Basisstation auf dem Mond Es geht hier also nicht um Flaschenzug oder Ottomotor, die die Welt veränderten, sondern um Verblüffendes, Spleeniges und Schräges, was nachzuvollziehen Freude bereitet - und das manche vielleicht dazu anregt, selbst über die Verbesserung der Welt nachzudenken. Darauf muss man erst mal kommen: brennende Uhren, gefrorene Musik und kabelloser Strom. Ein Buch voller Erfindungen, die verblüffen und beeindrucken. Erfindungen faszinieren! Für einige bedeuten sie Ruhm und Reichtum, viele sind jedoch längst vergessen oder waren nicht zu realisieren. Alle aber künden vom Ideenreichtum der Menschheit. Dieses Buch beleuchtet rund dreißig Erfindungen, die unsere Vorstellungskraft sprengen, bei einigen Kopfschütteln, bei anderen Begeisterung hervorrufen: - die selbstöffnende Tempeltür aus dem 1. Jhdt. - ein Signalapparat zur Nachrichtenübertragung aus der Goethezeit - der 'Schachtürke' aus dem Jahr 1769 - kabelloser Strom vom Anfang des 20. Jhdts. - eine Konzentrationshaube aus den Zwanzigern - ein 3D-Drucker für eine Basisstation auf dem Mond Es geht hier also nicht um Flaschenzug oder Ottomotor, die die Welt veränderten, sondern um Verblüffendes, Spleeniges und Schräges, was nachzuvollziehen Freude bereitet - und das manche vielleicht dazu anregt, selbst über die Verbesserung der Welt nachzudenken.
Artikel-Nr.: 9783895653070
Weiterführende Links zu "Das funktioniert?"
Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Zuletzt angesehen