Zeichen der Kraft. Wissensformationen 1800-1900

Zeichen der Kraft. Wissensformationen 1800-1900
10,35 € * 22,50 € * (54% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Erhältlich als:

Gebraucht - Sehr gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar; in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplargekennzeichnet
ISBN: 9783865990365
Autor: Thomas Brandstetter,Christof Windgätter
Sprache: Deutsch
Einband/Bindung: Taschenbuch
Seitenzahl: 293
Erscheinungsjahr: 2008
Verlag: Kulturverlag Kadmos
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Günstige Preise
  • Versandkostenfrei ab 20€
Beschreibung
Ausgangspunkt dieses Buches ist die These, dass éKraftÆ als Paradigma einer bestimmten Epoche der europõischen Kulturen zu gelten hat: von der franz÷sischen Revolution ³ber die Industrialisierung bis zum beginnenden 20. Jahrhundert. Ohne _bertreibung kann sie f³r diesen Zeitraum auch als ein ätranszendentales Prinzipô (Rabinbach) bezeichnet werden. Die Beschõftigung mit Unfõllen allerdings zeigt, dass solche hervorbringenden oder produktiven Wirkungen der Kraft unvermeidlich mit der Gefahr des Kontrollverlustes verbunden waren. Ungeplante Entfesselungen oder Entladungen sind als Drohung in einer Epoche der Dampfmaschinen, Industrieanlagen, Sprengstoffexperimente, Menschenmassen, Triebhaushalte oder Sportexzesse stets prõsent gewesen. Ziel der in diesem Buch versammelten Aufsõtze ist es, die Ambivalenz des Kraft-Paradigmas zu verfolgen. An verschiedenen Techniken, Materialien und Praktiken wird gezeigt, das zum In-Form-Bringen der Kraft immer auch deren Aus-der-Form-Geraten geh÷rt.
Artikel-Nr.: INF2000181345
Weiterführende Links zu "Zeichen der Kraft. Wissensformationen 1800-1900"
Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Zuletzt angesehen