Kunst des Nationalismus. Kultur und Konflikt - (jugoslawischer) Zerfall

Kunst des Nationalismus. Kultur und Konflikt - (jugoslawischer) Zerfall
12,50 € * 24,90 € * (50% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Erhältlich als:

Achtung:

Zusätzlich 5% Rabatt auf diesen Artikel!

Gebraucht - Sehr gut Sehr gut: ACHTUNG!! BITTE LESEN!! Unbenutztes MÄNGELEXEMPLAR mit leichten äußeren Lagerspuren (z.B. Einband berieben, Ecken oder Buchkanten bestossen), daher mit einem Stempel MÄNGELEXEMPLAR am unteren Buchrand gekennzeichnet. Ansonsten vollständig und in sehr gutem Zustand. Sofort versandfertig.
ISBN: 9783865990181
Autor: Zoran Terzic
Sprache: Deutsch
Einband/Bindung: Taschenbuch
Seitenzahl: 384
Erscheinungsjahr: 2007
Verlag: Kulturverlag Kadmos
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Günstige Preise
  • Versandkostenfrei ab 20€
Beschreibung
Es waren nicht in erster Linie Politiker, sondern Künstler, Schriftsteller und Intellektuelle des ehemaligen Jugoslawien, die jene Gräben schufen, in denen in den 90er Jahren schliesslich gekämpft wurde. Hinter der blutigen Fassade der jugoslawischen Aufteilungskriege (1991-1999) steckt eine Szenerie der 'kreativen Barbarei', in der Freischärler und Paramilitärs bis hin zu Schriftstellern und Universitätsprofessoren einmütig im Namen ihrer Hochkultur den Konflikt intellektuell schüren und ihn symbolisch weiterführen. Mit Blick auf Begründungslogiken und Ästhetiken des symbolischen Kampfes schildert die Arbeit, wie in dem kriegerischen Zerfallsprozess kulturelle Begründungsmuster zutage treten, die in der Verfasstheit des westlichen 'Banalnationalismus' (M. Billig) andernorts längst zu Alltagsparadigmen erstarrt sind. Das Buch liefert einen Beitrag zu neueren Nationalismusdebatten aus kunst- und kulturtheoretischer Sicht, welche die 'imaginierten Gemeinschaften' (B. Anderson) ganz nach ihrem spezifischen Imaginierungsgehalt untersucht. Worum geht es Es geht um die Rückkehr von Mythen und Bilderglauben, von kultureller Zeitmalerei und emotionaler Historiografie, von para-religiösen Durchhalteparolen und symbolischen Handlungen zur Begründung politischer Ansprüche. Kurzum: Es geht um die Rückkehr der Kunst in die Politik.
Artikel-Nr.: INF2000364010
Weiterführende Links zu "Kunst des Nationalismus. Kultur und Konflikt - (jugoslawischer) Zerfall"
Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Zuletzt angesehen