VEB Luchterhand?

VEB Luchterhand?
22,50 € * 50,00 € * (55% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Erhältlich als:

Gebraucht - Sehr gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar; in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplargekennzeichnet
ISBN: 9783861539308
Autor: Konstantin Ulmer
Sprache: Deutsch
Einband/Bindung: Taschenbuch
Seitenzahl: 488
Erscheinungsjahr: 2016
Verlag: Links Christoph Verlag
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Günstige Preise
  • Versandkostenfrei ab 20€
Beschreibung
Dem westdeutschen Luchterhand Verlag gelang um 1970 der Durchbruch in Sachen DDR-Literatur, als Christa Wolf mit 'Nachdenken über Christa T.' (1969) und Hermann Kant mit 'Das Impressum' (1972) zu Lizenzautoren des Verlags wurden. Mit ihnen kamen Jurek Becker und Franz Fühmann, sodann Gerti Tetzner, Irmtraud Morgner, Maxie Wander und Christoph Hein. Im Gegenzug erschienen Luchterhand-Autoren wie Max von der Grün, Günter Herburger, Ernst Jandl und Günter Grass bei DDR-Verlagen. Dieser Austausch verlief keineswegs problemlos, sondern war oft mit politischen Konflikten verbunden, die außerhalb der jeweiligen Verlage lagen, wie die Biermann-Ausbürgerung 1976 mit all ihren Folgen zeigte. Konstantin Ulmer ordnet in seiner Dissertation das Verlagsgeschehen in den Literaturverkehr zwischen den beiden deutschen Staaten von 1954 bis 1989 ein und bietet somit ein breites Panorama deutsch-deutscher Kulturgeschichte.
Artikel-Nr.: INF2000383408
Weiterführende Links zu "VEB Luchterhand?"
Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
AKTUELL
Waldsiedlung Wandlitz Waldsiedlung Wandlitz
Jürgen Danyel
ab 13,50 € * 30,00 € *
Renaissance vs. Verfall Renaissance vs. Verfall
Katrin Bohley
ab 6,30 € * 14,00 € *
Aufstieg und Fall Aufstieg und Fall
Eva Scherf
ab 7,20 € * 16,00 € *
Zuletzt angesehen