• Coronavirus: Wir arbeiten weiter! Durch die schwierige Lage kann es auch bei uns zu Verzögerungen kommen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Landesverfassungsbeschwerde und Bundesstaatsgewalt

Landesverfassungsbeschwerde und Bundesstaatsgewalt
34,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Erhältlich als:

Neuware
ISBN: 9783789064456
Autor: Harald Clausen
Sprache: Deutsch
Einband/Bindung: Taschenbuch
Seitenzahl: 175
Erscheinungsjahr: 2000
Verlag: Nomos Verlagsges.MBH & Co
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Günstige Preise
  • Versandkostenfrei ab 20€
Beschreibung
Viele Landesverfassungen ermöglichen die Erhebung einer Verfassungsbeschwerde zum Landesverfassungsgericht. Im Regelfall aber weist der beschwerdegegenständliche Hoheitsakt (auch) Bezüge zur Bundesstaatsgewalt auf, etwa wenn bundesrechtliche Normen angewendet worden sind oder wenn im Wege der Erschöpfung des Rechtswegs ein oberster Gerichtshof des Bundes entschieden hat. In solchen Fällen stellt sich die Frage, ob Verfassungsbeschwerde nur zum Bundesverfassungsgericht erhoben werden kann. Auf der Grundlage einer Analyse der landes- und bundesverfassungsgerichtlichen Rechtsprechung sowie der Auffassungen in der Literatur entwickelt der Autor eine schlüssige Abgrenzung von landes- und bundesverfassungsgerichtlicher Zuständigkeit.Die Studie bietet eine überzeugende und praktikable Lösung, die gleichermaßen den Erfordernissen von Bundeseinheitlichkeit und landesrechtlicher Eigenständigkeit gerecht wird. Sie wendet sich an alle an verfassungsrechtlichen Fragen Interessierte, insbesondere im Bereich der Wissenschaft sowie der landes- und bundesverfassungsgerichtlichen Praxis.
Artikel-Nr.: 9783789064456
Weiterführende Links zu "Landesverfassungsbeschwerde und Bundesstaatsgewalt"
Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Zuletzt angesehen