• Coronavirus: Wir arbeiten weiter! Durch die schwierige Lage kann es auch bei uns zu Verzögerungen kommen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Agenda for Sociology

Agenda for Sociology
45,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Erhältlich als:

Neuware
ISBN: 9783789062469
Einband/Bindung: Taschenbuch
Sprache: Englisch
Seitenzahl: 251
Erscheinungsjahr: 1999
Verlag: Nomos Verlagsges.MBH & Co
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Günstige Preise
  • Versandkostenfrei ab 20€
Beschreibung
Das Werk T. Parsons' ist nach einer vorübergehenden Blüte in den 60er Jahren in Deutschland heute wieder nahezu in Vergessenheit geraten. Mit sechs Beiträgen international anerkannter Spezialisten sowie einer umfassenden Einführung der Herausgeber erlaubt dieser Band einen neuen Zugang zu den Ursprüngen und der aktuellen Bedeutung von Parsons' Gesellschaftsdenken.Im einzelnen untersuchen die Autoren das Werk Parsons' - als Fortführung der Theorie Max Webers und seine Bedeutung für die heutige, maßgeblich vom Denken Webers geprägte Soziologie - als bis heute wichtigen Beitrag zum Verständnis der Gesellschaften des 20. Jahrhunderts, den Parsons mit seinen Untersuchungen zu Religion, Wirtschaft und zur nationalsozialistischen Diktatur leistete - als Richtschnur für die soziologische Analyse der Gegenwart (Zivilgesellschaft, Globalisierung). Insgesamt zeigt der Band, wieviel die Soziologie dem Denken Parsons' verdankt und welchen Nutzen sie für ihre aktuellen Aufgabenstellungen hieraus ziehen kann. Bernard Barber ist emeritierter Professor für Soziologie an der Columbia University, Uta Gerhardt Soziologieprofessorin in Heidelberg.
Artikel-Nr.: 9783789062469
Weiterführende Links zu "Agenda for Sociology"
Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Zuletzt angesehen