• Coronavirus: Wir arbeiten weiter! Durch die schwierige Lage kann es auch bei uns zu Verzögerungen kommen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Die deutsche Rechtsprechung zur unmittelbaren Demokratie

Die deutsche Rechtsprechung zur unmittelbaren Demokratie
73,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Erhältlich als:

Neuware
ISBN: 9783789038693
Autor: Stefan Przygode
Sprache: Deutsch
Einband/Bindung: Taschenbuch
Seitenzahl: 539
Erscheinungsjahr: 1995
Verlag: Nomos Verlagsges.MBH & Co
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Günstige Preise
  • Versandkostenfrei ab 20€
Beschreibung
Gegenstand der Untersuchung sind die in nunmehr 14 Landesverfassungen enthaltenen volksunmittelbaren Abstimmungsrechte. Bei der rechtsvergleichenden Verfahrens- und Problembetrachtung von Volksbegehren und Volksentscheid wird insbesondere die zu diesen Institutionen vorhandene landesverfassungs- und (ober-) verwaltungsgerichtliche Rechtsprechung dargestellt und kritisch analysiert.Es ergibt sich ein ernüchternder Befund. Sowohl die gesetzlichen Regelungen als auch die Handhabung der Institutionen durch die Rechtsprechung im konkreten Fall erweisen sich als defizitär. Die Arbeit unternimmt den Versuch, weiterführende optimierende Ansätze aufzuzeigen. Die Monographie bietet den in Rechtsprechung, Gesetzgebung und Wissenschaft Tätigen zahlreiche Hinweise und Anregungen bei der Auseinandersetzung mit den verfahrens- und materiellrechtlichen Problemen bei Volksbegehren und Volksentscheid.
Artikel-Nr.: 9783789038693
Weiterführende Links zu "Die deutsche Rechtsprechung zur unmittelbaren Demokratie"
Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Zuletzt angesehen