• Coronavirus: Wir arbeiten weiter! Durch die schwierige Lage kann es auch bei uns zu Verzögerungen kommen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Die Privatisierung des Imperium Romanum. Bd.8

Die Privatisierung des Imperium Romanum. Bd.8
25,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Erhältlich als:

Neuware
ISBN: 9783745028348
Autor: Gerhart Ginner
Sprache: Deutsch
Einband/Bindung: Taschenbuch
Seitenzahl: 88
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Epubli
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Günstige Preise
  • Versandkostenfrei ab 20€
Beschreibung
Hier im 8. Buch dieser Reihe wird mit der Geschichte der spanischen Sueben und Vandalen der Gipfelpunkt der so genannten Völkerwanderung beschrieben, bei der es sich im Eigentlichen um einen innerrömischen Religionskrieg zwischen arianischen Föderaten und orthodox-katholischen Römern handelte, bei dem am Ende das Weströmische Reich als 'Römisch-Katholische Papst-Kirche' - also ein 'Imperium' fast ohne Territorium -, welche sich in der Allianz mit dem ebenfalls katholischen Frankenreich doch bis in die Neuzeit als merkwürdiger geschichtlicher Kadaver über nahezu ganz Europa ausbreiten und weiterbestehen sollte. Ihr Kult besteht allerdings bis heute ebenfalls hauptsächlich in der Verehrung von meist eher zweifelhaften Kadavern und Reliquien, wobei man vor allem auch im Mittelalter versuchte, jegliche schriftliche Spuren der großartigen antiken Zivilisation zu vernichten... das Reich der Sueben in Spanien und Portugal: ...einige Herrscher des spanisch/portugiesischen Suebenreiches: Ermenrich, Rechila, Rechiar, Agiulf. Remismund, Bermudo I., Miro; der Rheinübergang von 406; die Vandalen, Vithimiris, Godigisel, Gunderich, Geiserich, Hunerich, Gunthamund, Thrasamund, Hilderich, Gelimer...
Artikel-Nr.: 9783745028348
Weiterführende Links zu "Die Privatisierung des Imperium Romanum. Bd.8"
Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Zuletzt angesehen